Kostenrechner

%Marketing für Zahnärzte%

Zahnimplantat-Kostenrechner

unverbindlich, kostenlos, ohne anmeldung

Unser Implantatkostenrechner ermöglicht Ihren potentiellen Patienten eine erste Einschätzung ihres Bedarfs, der zu erwartenden Kosten und die Empfehlung eines Spezialisten in ihrer Nähe.

Oberkiefer Bedarfsermittlung

Oberkiefer Bedarfsermittlung

Im ersten Schritt wird der Bedarf, bezogen auf den Oberkiefer ermittelt, indem der Patient angibt, welche Zähne ihm fehlen. Unsere vereinfachte Übersicht erleichtert eine genaue Angabe der betroffenen Zähne. Fehlen dem Patienten alle Zähne, so kann dieser mithilfe des Schiebereglers auswählen “Es sind keine Zähne mehr vorhanden”. Sofern dem Patienten keine Zähne im Oberkiefer fehlen, klickt dieser im rechten unteren Feld direkt auf “Weiter” und gelangt zur Grafik des Unterkiefers.
implacheck® Empfehlung

implacheck® Empfehlung

Im zweiten Schritt erfolgt unsere Empfehlung. Diese basiert auf den Angaben des Patienten im ersten Schritt. Hat der Patient angegeben, dass ihm alle Zähne fehlen, so wird er an dieser Stelle zunächst gefragt, ob er sich einen “herausnehmbaren Zahnersatz” oder einen “festsitzenden Zahnersatz” wünscht. Wie sich die jeweiligen Versorgungen voneinander unterscheiden, erläutern wir
an dieser Stelle im Detail.

Oberkiefer Materialauswahl

Oberkiefer Materialauswahl

Im nächsten Schritt stellen wir die verschiedenen Materialien vor und erläutern die entsprechenden Vor- und Nachteile. Gleichzeitig wird eine Empfehlung ausgesprochen.

Oberkiefer Knochenaufbau

Oberkiefer Knochenaufbau

Zu unserer Bedarfsermittlung gehört auch die Abfrage, ob der Patient einen Knochenaufbau im Oberkiefer benötigt. Um ihm diese Einschätzung zu erleichtern, werden die jeweiligen Voraussetzungen, die einen Knochenaufbau erforderlich machen, detailliert beschrieben. Hat der Patient angegeben, dass ein Knochenaufbau im Oberkiefer erforderlich ist, werden im nächsten Step die verschiedenen Varianten des Knochenaufbaus erläutert.

Unterkiefer Bedarfsermittlung

Unterkiefer Bedarfsermittlung

Hier kann Ihr Patient angeben, welche Zähne im Unterkiefer fehlen. Die grafische Darstellung und Fragen entsprechen denen für den Oberkiefer. Fehlen dem Patienten im Unterkiefer keine Zähne, so kann er diesen Schritt überspringen.

Versicherung

Versicherung

Die Frage nach der Versicherung ist ein weiterer, wichtiger Bestandteil bei der Berechnung der implantologischen Versorgung. Hier stehen dem Patienten die Auswahlmöglichkeiten “Kassenpatient” oder “Privatpatient” zur Verfügung. Der Kassenpatient wählt zusätzlich aus, wie gut sein Bonusheft gepflegt ist.

Persönliche Daten

Persönliche Daten

Im letzten Schritt wird um Angabe der persönlichen Daten gebeten.
Hierbei wird sich auf die Angabe zur Postleitzahl und der E-Mail-Adresse beschränkt. Die Postleitzahl wird benötigt, um dem Patienten den implacheck®- Experten in seiner unmittelbaren Wohnortnähe zu empfehlen.

Gibt der Patient seine E-Mail-Adresse an, so erhält dieser ab diesem Zeitpunkt einen Newsletter mit wertvollen Themen rund um das Thema Zahnimplantate, aber auch eine Erinnerung, dass er mit implacheck® den Top-Spezialisten für seine implantologische Wunschversorgung in Wohnortnähe findet. An diesem Punkt haben wir zusätzlich die Möglichkeit, Sie als Implantatspezialisten verstärkt bei potentiellen Patienten in Erinnerung zu rufen.

Endcard

Endcard

Wurden von Ihrem Patienten alle erforderlichen Angaben im Kostenrechner getätigt, erhält er seine personalisierte Endcard. Diese enthält eine Übersicht der zu erwartenden Kosten, seinen persönlichen implacode zur Behandlungsempfehlung sowie die Empfehlung seines implacheck®-Experten.

Direkt unter diesem persönlichen implacheck®-Preis wird dem Patienten die Höhe seines Eigenanteils sowie die Zuschusshöhe der GKV angezeigt, sofern die Eingaben zum Bonusheft richtig erfolgt sind.

Im rechten oberen Feld wird dem Patienten der sogenannte implacode angezeigt, hinter dem sich seine individuelle Berechnung der implantologischen Wunschversorgung verbirgt. Wie Sie diese einsehen können, erläutern wir auf der folgenden Seite.

Weiterhin bekommt der Patient eine Liste mit implacheck® Partnerpraxen angezeigt, sortiert nach Entfernung zur Postleitzahl, die im vorletzten Rechnerschritt eingegeben werden musste. Ein kurzer Steckbrief Ihrer Qualifikation und ein hochauflösendes Portraitfoto ziehen die Aufmerksamkeit auf Sie.
Weiterhin binden wir die entsprechenden Icons der Health AG und von Dr. Flex ein, sofern Sie diese Dienste Ihren Patienten anbieten möchten.

Dr. Miriam Knöbel
Ihre Ansprechpartnerin
Dr. Miriam Knöbel

m.knoebel@implacheck.de
+49 176 42731671

Jetzt online Termin buchen

Dr. Miriam Knöbel ist Ihre Ansprechpartnerin bei allen Fragen zum Thema implacheck®-Mitgliedschaft.
Vereinbaren Sie ganz einfach online einen Telefon- oder vor Ort Termin und lassen Sie sich implacheck® persönlich erklären.